Softwarelösungen für den Sozial- und Gesundheitsbereich

Softwarelösungen für den Sozial- und Gesundheitsbereich

Seit über 20 Jahren konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Softwarelösungen für den Sozial- und Gesundheitsbereich. Dabei orientieren wir uns ausschließlich an den Bedürfnissen des Marktes bzw. der Branchen.

So war die Einführung der Pflege-Buchführungsverordnung für Pflegeeinrichtungen (PBV) und deren verbindliche Anforderungen an die Art der Finanzbuchführung, Bilanzierung und Betriebsabrechnung für Pflegeeinrichtungen im Jahr 1995 der Impuls für unsere Softwarelösung MEDICARE Heimverwaltung, Pflegedokumentation und Dienstplan.

Mit der Zeit sind weitere Softwarelösungen dazu gekommen, die (zum Teil) gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt wurden und sich daher 100% an der Praxis orientieren.

Unsere Softwarelösungen

 

Medicare Heimverwaltung, Pflegedokumentation und Dienstplan

Mehr als 300 Pflegeeinrichtungen setzen seit 1995 auf uns als Partner für die Heimverwaltungs-, Pflegedokumentations- und Dienstplansoftware. Zu unseren Kunden zählen sowohl kleine Einrichtungen mit bis zu 40 Pflegeplätzen, aber auch große Einrichtungen mit über 200 Betten sowie auch Betreibergesellschaften mit mehr als 10 Einrichtungen. Besonderer Wert wurde auf einen hohen Bedienkomfort und schnelle Erlernbarkeit gelegt. Die Einarbeitungszeit in das System wird somit auf ein Minimum reduziert. Unsere Kunden schätzen es dabei besonders, dass nicht nur erforderliche Anpassungen, sondern auch Ideen und Anregungen, die sich aus der täglichen Arbeit der Anwender ergeben, in die Software von uns eingepflegt werden.

Medicare Heimverwaltung bietet:

  • Umfangreiche Bewohnerverwaltung mit Angehörigen, Betreuern, Ärzten, Krankenkassen, Kostenträgern und Sozialämtern
  • Dokumentenverwaltung / elektronische Bewohnerakte
  • Mitarbeiterverwaltung inkl. Kalender für Urlaubs- und Krankheitstage
  • Module für die nahezu vollautomatische Abrechnung der vollstationären Pflege, Kurzzeit- und Tagespflege sowie Inkontinenzabrechnung mit DTA
  • Einfache Nachberechnung von Pflegesatzanpassungen
  • Offene Posten, Zahlungseingänge erfassen, Mahnwesen
  • Zahlungsverkehr (SEPA Lastschriften und SEPA Überweisungen)
  • Barbetragsverwaltung
  • Schnittstellen zu externen Finanzbuchhaltungsprogrammen, wie z.B. DATEV
  • Schnittstelle für Serienbriefe und Formulare zu externen Office Anwendungen
  • Umfangreiche statistische Auswertungen
  • Diverse Formulare, die die tägliche Arbeit erleichtern
  • Nachrichten und Kalendersystem
    ... und vieles mehr!

Medicare Pflegedokumentation bietet:

  • Unterstützung der gängigsten Pflegemodelle, wie zum Beispiel der SIS
  • Komfortable und effiziente Maßnahmenplanung
  • Das neue Begutachtungsinstrument - NBI
  • QI - die Erhebung der Qualitätsindikatoren (ab 10/2019)
  • Dokumentenverwaltung / elektronische Bewohnerakte
  • Schnittstelle für Serienbriefe und Formulare zu externen Office Anwendungen
  • Ein Vielzahl von Assessments
  • Medikamentenverwaltung
  • Wunddokumentation
  • Umfangreiche statistische Auswertungen
  • Diverse Formulare, die die tägliche Arbeit erleichtern
  • Mobile Lösung, beispielsweise für die Erfassung von Vitalwerten
  • Nachrichten und Kalendersystem
    ... und vieles mehr!

Sie benötigen mehr Informationen oder Sie möchten eine unverbindliche Vorführung unserer Softwarelösung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

TNVP – Software für berufliche Trainingszentren

Das TNVP ist eine moderne Dokumentationssoftware für Facheinrichtungen der beruflichen Rehabilitation, den beruflichen Trainingszentren.

Berufliche Trainingszentren begleiten und unterstützen Menschen mit psychischen Erkrankungen bei der Wiedereingliederung in das Berufsleben. Unsere Softwarelösung erleichert die Mitarbeiter in den beruflichen Trainingszentren bei der Erfassung und Verwaltung der Teilnehmer.

Das TNVP bietet:

  • Umfangreiche Teilnehmerverwaltung
  • Dokumentenverwaltung / elektronische Teilnehmerakte
  • Maßnahmenplanung, zum Beispiel Phase 1 / Phase 2 / DRV Gesamt
  • Erfassung von An- und Abwesenheiten
  • Abrechnung mit den Kostenträgern
  • Offene Posten, Zahlungseingänge erfassen, Mahnwesen
  • LBR - Schnittstelle (Übertragung der Leistungsklassifizierungen an die Deutsche Rentenversicherung)
  • ICF – Schnittstelle (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)
  • Schnittstellen zu externen Finanzbuchhaltungsprogrammen, wie z.B. DATEV
  • Schnittstelle für Serienbriefe und Formulare mit externen Office Anwendungen
  • Monatliche Auswertung der An- und Abwesenheiten für die Kostenträger, sowie weitere umfangreiche statistische Auswertungen
  • Diverse Formulare, die die tägliche Arbeit erleichtern

… und vieles mehr!

Sie benötigen mehr Informationen oder Sie möchten eine unverbindliche Vorführung unserer Softwarelösung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

Patsy 2.0 – Software für die Pathologie

Bei der „Patsy 2.0“ handelt es sich um einen aktuellen Auftrag in der Entwicklungsphase. In Zusammenarbeit mit dem Endkunden, einer Pathologie mit mehreren Standorten in Deutschland und dem Entwicklerteam der aktuellen Version, programmieren wir die Software nach Kundenwunsch sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Standards der modernen Softwarearchitektur neu.
Weitere Details folgen!

 

Individuelle Softwareentwicklung

Neben unseren Softwarelösungen für das Sozial- und Gesundheitswesen haben wir auch eine Vielzahl von individuellen Softwarelösungen entwickelt und betreuen diese noch heute.

  • Warenwirtschaftssystem für einen Fachgroßhandel für Reinigungsbedarf
  • Warenwirtschaftssystem für einen Obst- und Gemüsevertrieb
  • Warenwirtschaftssystem für einen Textilgroßhandel
  • Warenwirtschaftssystem für ein Folienverarbeitungsunternehmen